Ich bin wie ich bin - Triggerwarnung  

  RSS
Rox
 Rox
Neues Mitglied Registered

Hallo ich bin neu hier.Es ist schwer die richtige Worte zu finden ,für das Chaos welche in mir ist.Seit Jahren hab ich Depression und selbstmordgedanken.......... mal mehr mal weniger.Ich habe immer alles mit mir alles selber ausgemacht und alles runter geschluckt.Seit fünf Jahren geht es nicht mehr weiter. Bin in Behandlung von Psychiater und Psychotherapie.Habe schwere Rezidivierende Depression, Angst und Panikstörungen, Persönlichkeitsstörung nach extreme Belastung.

Eigentlich bin ich selbst ein kreativer Mensch, habe aber seit einigen Zeit mein Interesse daran völlig verloren. Meine Freunde wissen von meiner Depression.Reden könnte ich mit Ihnen. Allerdings ist auch das ein Problem,denn ich ziehe mich komplett zurück und melde mich kaum noch.

Endschuldige, jetzt habe ich irgendwie was geschrieben was nicht zusammengehört. Stehe einfach nur noch neben mir

 

 

 

 

 

 

 

 

This topic was modified vor 2 Monaten by [B]Morrigan
Zitat
Veröffentlicht : 10/03/2019 8:21 pm
[B]Morrigan
Mitglied Moderator

Hallo Rox,

 

willkommen. Es ist gut, dass du in Behandlung bist. Und du reflektierst dich gut, beobachtest dich. Du hast Freunde und Hobbies, nutze beides. Ja, es ist schwer in einer Depression, aber beides kann dir auch ein Stück raus helfen. Wenn es einem richtig schlecht geht, wird verlangt, dass man am meisten kämpft. Das erscheint unfair, zu viel. Aber es ist notwendig.

Wenn du darüber reden willst, hast du hier einen Platz gefunden.

 

Grüße,

Morri

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/03/2019 6:37 am
Rox
 Rox
Neues Mitglied Registered

Hallo Morri,

danke für deine Liebe Antwort. Ich bin positiv überrascht, dass jemand anderes auf meine Text so eingeht. 

Erlich gesagt hatte ich nicht mit einer Antwort gerechnet.Ich wusste nur nicht wohin mit meinen Gedanken.

Viellen dank und liebe Grüße   

Rox

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/03/2019 10:34 pm
Rox
 Rox
Neues Mitglied Registered

Manchmal beneide ich die Bäume 

um ihren ruhigen Schlaf 

dass sie einander ohne Worte verstehen 

und dass sie sich nicht schämen 

ihre Grünen Tränen 

zu zeigen danach.

 

Ich beneide die Engel aus dem Wald 

um ihre leichten Flügel zum Verstecken 

ihre eigenen Gedanken.

Ich beneide ihren Glauben 

an bessere Tage danach.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/03/2019 10:45 pm
Share: